• Wibke

Sri Lanka - Perle des indischen Ozeans


Endlose Strände, uralte Kultur, freundliche Menschen, Elefanten auf der Strasse, günstige Preise, geschmackvolle Unterkünfte, entspannendes Ayurveda, springende Delphine, im Wind rauschende Palmenhaine und super leckeres Essen

​Sri Lanka war viele Jahre durch den Bürgerkrieg von der Reisekarte verschwunden. Glücklicherweise herrscht seit 2009 Frieden auf der ganzen Insel und so kann das wörtlich übersetzt "strahlend schöne Land" endlich wieder erkundet werden. Die authentischsten Gefährte für kurze Strecken sind die quietschbunten Tuk Tuks.

Klicke auf das erste Bild um die Fotostrecke zu starten:

Schlafen:

Im Nordwesten hat Glenn das traumhafte "Udekki" eingerichtet. Alle Zimmer haben so coole Einrichtungsideen, das ich gar nicht weiss was ich als ersten umsetzten soll. Der Strand ist nicht der schönste in Sri Lanka, da man weiter entfernt auf Industrie Anlagen schaut. Vom dem abgesehen, kann man meinen man wäre im Paradies gelandet. Absolute Ruhe! Wer also man ein paar Tage in schönster Umgebung einfach mal ausspannen will, der ist hier genau richtig.

Besonders gut hat uns "The Spice House" in Mirissa gefallen. Phil ist ein Engländer und vielleicht ein bisschen selstsam. Seine Frau Wathsala ist aus Sri Lanka und super witzig. Sie hat angeblich das Rezept für ein Elixier, das die ewige Jugend gibt. Nachdem wir sich 15 Jahre jünger geschätzt haben, stimmt es vielleicht. Das Guest House ist super schön eingerichtet. Es gibt einen grossen, tropisch grünen Garten mit einem wundervollen Pool. Der Strand ist einmal über die Strasse und in ca 5 Minuten zu Fuss zu erreichen. Phil und Wathsala haben uns einen Fahrer für unsere Kulturtour durch Sri Lanka besorgt und auch die Unterkünfte klar gemacht. In Mirissa gibt es zahlreiche Restaurants am Strand. Mit Vorbestellung kann man Abends auch im Spice House auf der Terrasse essen - was wir Alle sehr lecker fanden!

Tip: Bucht ein Zimmer zum Garten hin. Obwohl nach vorne zwar das Meer sehen kann sind die Unterkünfte nach hinten auf jeden Fall leiser … und der Blick in den Garten mit Pool sind traumhaft.

Unternehmen:

Neben einer Tour zu den alten Kulturstätten im Land. Gibt es zahlreiche andere Unternehmungen, die sich anbieten. Ich hätte wahnsinnig gerne Blauwale gesehen, aber obwohl wir drei Mal aufs Meere gefahren sind, haben wir nur 2 Pilotwale und unzählige Delphine gesehen. Grundsätzlich fahren vielleicht einfach zu viele dicke Pötte auf dem Meer.

Auf jeden Fall sollte ihr eine Spice-Farm besuchen. hier lernt man nicht nur, wo der Pfeffer wächst, sondern auch welche Kräuter für/gegen was gut sind … Vorsichtig mit der Enthaarungscreme - Richard wachsen bis heute keine Haare an der Stelle am Bein :;)!

Natürlich gibt es auch zahlreiche Spas, die Ayurveda anbieten. Wir waren im Secret Root Spa in Mirissa und waren von dem "Secret Garden" in einem Palmenhain ganz begeistert. Als Frau würde ich mich allerdings auch nur von einer Frau massieren lassen …

#SriLanka #Strand #Kultur