• Wibke

Prisojnik Okno Klettersteig

Du suchst Abenteuer? Dann ist der anspruchsvolle Klettersteig durch eines der größten Felsfenster der Alpen - das Prisojnik Okno - genau das Richtige! Highlight ist die Durchsteigung des Felsfensters, das von der wilden, kalten und rauen Nordseite des Prisojnik auf die sonnendurchflutete Südseite führt.

Prisojnik Okno Klettersteig

-Factor: ♡♡♡♡♡♡ Anforderung: Klettersteig (B/C), schwer

Gehzeit: 4h

Höhenmeter: 640 Hm auf und ab

Länge: 5,8 km

Anfahrt: Vom Soča Tal bis zum Vršičpass fährt mehrmals täglich ein Bus

(Fahrplan: https://arriva.si/en/)

Einkehr Es gibt nur direkt am Startpunkt die Hütte am Vršičpass

Karte: Ich habe die Tour auf Kommot gespeichert. Ihr könnt sie sehen, sobald ihr euch eingeloggt habt.

BESTE ZEIT Mitte/Ende Juni bis Mitte September – in den Schotterfeldern sollte kein Schnee mehr liegen.

Ausgangspunkt Wanderparkplatz am Vršičpass


Anmerkung: Wer noch nicht müde ist, kann in einer Stunde weiter auf den Gipfel Prisojnik (2547m) steigen. Gesamtzeit mit Gipfel 6:30 Stunden


Klicke auf das erste Bild um doe Fotostrecke zu starten:

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz des Vršičpass Aufstieg zum Tičarjev dom na Vršiču, von dort über Steig (teilw. markiert) auf den grünen Hügel unter der Prisanknordwand.

Kurz nach dem Hügel ist eine Markierung auf den Felsen. Nach links (NO) geht es zum Fensterweg (Okno) und von rechts kommt der Abstiegsweg. Der Zugang zum Fensterweg führt den markierten Steig entlang immer abwärts bis zum Einstieg des Klettersteiges. Die Klettersteigpassagen sind gut gesichert. Allerdings müssen mehrere ungesicherte Schotterbänder gequert werden, auf denen Steinschlaggefahr besteht – Helm!

Die Tour führt durch die Nordwand und liegt im Schatten. Eigentliche „Schlüsselstelle“ ist ein steiles, überdachtes Band, das man kriechend meistert. Höhepunkt der Tour ist der Ausstieg aus dem Felsfenster auf ca. 2230 m. Hier endet der Klettersteig. Rückweg über eine steilere Edelweiss-Wiese hinunter zum Ausgangspunkt.