• Wibke

In 20 Tagen um die Insel - Camí de Cavalls auf Menorca

Aktualisiert: 19. Jan.


Wenn Du wirklich schnell bist, kannst Du die 185 km lange Strecke rund um die Insel Menorca in weniger als 20 Stunden bewältigen - allerdings nur, wenn Du der aktuelle Meister im Trailrunning bist ...

Aber dann hättest Du nicht genug Zeit, um die wunderschöne Landschaft zu genießen, die Du auf dem Weg passieren wirst. Also beschlossen wir, ein paar Etappen des Camí de Cavalls, auch GR223 genannt, in einem gemütlichen Tempo zu wandern. Im April blüht Menorca in einer Fülle von Wildblumen und die Temperaturen liegen bei etwa 20 Grad. Perfekte Bedingungen zum Wandern.

Klicke auf das erste Bild, um die Galerie zu starten:

Als Wanderziel wurde die nördlichste Baleareninsel Menorca lange Zeit kaum beachtet: zu viel Privatgelände, zu wenig Berge, so die Hauptgründe. Das änderte sich 2010 mit der offiziellen Eröffnung des Camí de Cavalls, einem technisch einfachen Fernwanderweg, der in 20 Etappen an der Küste entlang und rund um die Insel führt. Der Name (wörtlich übersetzt "Pferdeweg") ist auf die Geschichte des Weges zurückzuführen. Im Mittelalter patrouillierten hier Reiter, um die Insel zu verteidigen. In Menorcas Pinienwäldern und wunderschönen Buchten mit weißen Stränden und türkisfarbenem Wasser fällt es dem Wanderer vielleicht schwer, sich einen Kampf vorzustellen. Aber der Weg hat auch raue Züge, über felsige Hügel mit Heidekraut und Mastixsträuchern.

Map Wikimedia

Die Inseltour ist auch für Reiter und Mountainbiker geeignet ... und ein erfrischendes Bad im Meer ist nie weit entfernt. Der Camí de Cavalls ist gut ausgeschildert, aber an einigen Stellen fehlen Unterkünfte. Wenn Sie auf Menorca nicht inoffiziell zelten wollen (streng genommen nicht erlaubt, aber in der Regel geduldet), können Sie sich auch zwei oder drei Unterkünfte in verschiedenen Ecken der Insel suchen und ein Taxi zu den jeweiligen Etappen nehmen. Nichts ist auf Menorca einfacher.

Wir nahmen einen Mietwagen und übernachteten im Agroturismo Biniatram in der Nähe von Cala Morell. Von hier aus sind wir die Etappen 8 und 9 an der Nordküste gewandert. Die Küste war hier ziemlich zerklüftet, mit schönen Blumen und vielen Wellen.

Am nächsten Tag fuhren wir hinunter in den Süden, um die Etappe 13 von Cala en Turqueta nach Cala Galdana zu wandern. Hier fühlt sich die Küste eher an, als wäre man in der Karibik gelandet: schöne weiße Strände, türkisfarbenes Wasser und herrliche Pinienbäume.

-Fackor: ♡♡♡♡♡

HINKOMMEN:

TUI fliegt zum Beispiel direkt von Frankfurt aus. Wenn Sie auch einige Zeit auf Menorcas großer Schwester Mallorca verbringen, können Sie auch die Fähre von Alcudia direkt nach Ciutadella nehmen.

SCHLAFEN:

Wir übernachteten im Agroturismo Biniatram, von dem aus man die Wanderung direkt starten kann.

Ctra. Camí de Cala Morell, 1, 07760 Ciutadella de Menorca, Tel: +34 971 38 31 13

www.biniatram.com

ESSEN:

Restaurant Cas Consol

Plaça des Born, 17, 07760 Ciutadella de Menorca, Tel: +34 971 48 46 54

Das Cas Consol liegt direkt an der Stadtmauer. Hier gibt es nicht nur wirklich leckeres Essen, sondern auch einen tollen Blick auf den Hafen.



Hier findest Du alle Blogs zu den Balearischen Inseln:

Zur Mandelblüte in Mallorca und Tips zur Finca-Suche

Kayaken an der Westlüste von Mallorca

Von Christen und Mauren - Es Firo auf Mallorca

Küstenwanderung Mallorca: Von Puerto Soller zur Cala Tuent

Die Besteigung des Penyal des Migdia in Mallorca

Küstenweg um den Leuchtturm Muleta/Mallorca

In 20 Tagen um die Insel - Camí de Cavalls auf Menorca

Meine 5 Tipps für nachhaltigeres Reisen