top of page

Kanada/Saturna - Wo die Wale schwimmen

Aktualisiert: vor 4 Tagen

Auf der kleinen der Westküste Kanadas vorgelagerten Gulf Island Saturna kannst du (mit etwas Glück) Wale vom Land aus beobachten. Hier findest du was du auf der Insel noch alles entdecken kannst.

Kanada Wasserflugzeug von oben Inseln Meer Gulf
Saturna liegt nicht nur geografisch etwas abseits - auch die Zeit scheint einen Bogen um die östlichste der Golfinseln zu machen.

Zwar dauert die Anreise mit dem Wasserflugzeug von Vancouver aus nur 20 Minuten, doch schon beim Anflug über grüne Hügel und tiefblaues Meer fühle ich mich weit weg von jeglicher Großstadthektik. Sobald die Tragflächen auf dem Meer aufsetzen und der Kapitän uns sicher zum Landeplatz gebracht hat, verstärkt sich das Gefühl der Ruhe. Außer einem parkenden Auto gibt es hier nichts außer Natur.


Frühstückstisch Erdbeeren Muffins

Vor dem parkenden Auto wartet Rick Graham, einer der 335 Bewohner von Saturna - er hat versprochen, uns heute „seine" Insel zu zeigen. Zum Glück weiß er, dass satte Gäste automatisch glückliche Gäste sind. Wir hatten Vancouver im Morgengrauen verlassen, um rechtzeitig am Flughafen zu sein. Über eine einspurige Straße bringt er uns zum Saturna General Store, dem einzigen Laden auf der Insel, der gleichzeitig als Post, Touristeninformation, Kajakverleih, Einkaufsmöglichkeit und Café dient.

Im üppigen Garten, in dem auch Gemüse angebaut wird, ist der Tisch so liebevoll und aufwendig mit Blumen und schönem Geschirr gedeckt, wie man es eher in einem schicken Restaurant in Vancouver erwarten würde. Es gibt frisch gebackene Kokosmuffins, Erdbeeren und selbstgemachte Quiche mit grünem Spargel. Liebe geht (auch) durch den Magen:

Wir sind erst 15 Minuten auf Saturna und haben uns schon in die Insel verliebt.
Kanada Saturna Wale Whale trail

Aber Rick hat noch mehr Asse im Ärmel.

Wir sind (auch) nach Kanada gekommen, um Wale zu sehen, und Saturna Island ist der perfekte Ort dafür.


Whale Trail - Hier kannst Du (mit etwas Glück) Wale vom Land aus sehen

Eine der wohl schönsten Straßen der Welt führt zum östlichsten Zipfel der Insel: Flache Sandsteinriffe fallen sanft zum Meer ab, hohe, uralte Douglasien und Garry-Eichen säumen den Weg. Am Ufer haben die hier lebenden Ureinwohner, die Coast Salish, vor langer Zeit mit Steinen natürliche Pools angelegt, um bei Ebbe Fische zu fangen.

Die Sonne blitzt durch die Nadelbäume, ein Weißkopfadler erhebt sich in die Lüfte und wir wandern auf einem schmalen Pfad an den Klippen entlang Richtung Osten.

Kanada Saturna Whale trail informationstafel

East Point liegt im 2003 gegründeten Gulf Islands National Park Reserve und ragt wie eine schmale Nase aus der Küstenlinie heraus. Obwohl es windstill ist, brodelt das Meer vor den Felsen.


Kanada Saturna Wale Meer Berge
„Hier ist eine Steilküste unter Wasser, etwa so hoch wie die Niagarafälle, und bei Flut strömen gewaltige Wassermengen darüber.“

Erklärt uns Rick, während wir an der Küste entlanglaufen. „Durch diese Wasserbewegung wird Plankton aus der Tiefe aufgewirbelt. Das Plankton ernährt die Fische, die wiederum Vögel und Meeressäuger anlocken. Das Ergebnis: ein fantastischer Ort, um Wale zu beobachten!


Der „Whale Trail“ am East Point von Saturna ist einer von 100 Orten an der Westküste Nordamerikas, an denen man vom Land aus gute Chancen hat, Wale zu sehen. Die 2008 gegründete Initiative will unter anderem erreichen, dass weniger Boote den fast ausgestorbenen Südlichen Schwertwale bei Whale-Watching-Touren verfolgen, deren Motorenlärm die Tiere stresst.


Moby Doll - die Geschichte des ersten Orcas in Gefangenschaft

Fog Alarm Building Kanada Saturna David Museum Wal

Eines der am häufigsten fotografierten Gebäude im Park ist das Fog Alarm Building, das 1938 als Teil der East Point Light Station errichtet wurde. Das kleine weiß-rote Häuschen wurde restauriert und beherbergt seitdem im Sommer ein Museum, das von Freiwilligen aus der Gemeinde betrieben wird, wie Maureen und David, die wir hier treffen. Beide sind engagierte Walschützer.


Im Museum ist ein riesiger Walkopf ausgestellt und an den Wänden hängen Zeitungsartikel über Moby Doll, dessen Geschichte uns David erzählt:

“1964 wurde hier am East Point mit einer Harpune auf den jungen Orca Moby Doll geschossen, eigentlich um ihn zu töten, aber er überlebte. Am Seil der Harpune wurde er 10 km nach Vancouver geschleppt und dort gefangen gehalten.

"Moby Doll war der erste Wal, der in Gefangenschaft überlebte”.

Ein positiver Aspekt war, dass Forscher zum ersten Mal diese Tiere beobachten konnten. Ihre Forschungsergebnisse räumten mit dem schlechten Image der “Killerwale” auf, die zuvor als skrupellose Killer verschrien waren. Die Öffentlichkeit war fasziniert von dem riesigen Wal, und so kam es, wie es kommen musste: Mit Moby Doll begann die lange, traurige Geschichte der Wale in Gefangenschaft, aus der Vergnügungsparks wie Sea World hervorgingen. Leider starb Moby Doll bereits nach wenigen Monaten.


Gemeinsam gehen wir zum östlichsten Zipfel und schauen auf das brodelnde Meer in der Hoffnung, einen Wal zu sehen.

Auch Maureen liebt Wale, sie sagt: “Wenn man sie einmal gesehen hat, verliebt man sich in sie und will sie beschützen”. Südliche Killerwale, auch Residents genannt, passieren East Point auf ihrem Weg zur und von der Mündung des Fraser River. In den letzten Jahren ist die Zahl der Chinook-Lachse, ihrer bevorzugten Beute, zurückgegangen. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass Südliche Killerwale hier seltener gesichtet werden.


Vor der Küste Saturnas gibt es zwei Arten von Killerwalen: Die "Residents", die sich hauptsächlich von Lachs ernähren, und die größeren "Transients", auch "Bigg" genannt, die Delfine und Robben jagen. Diese Schwertwale wurden in den letzten Jahren immer häufiger gesichtet. Auch Buckelwale kehren in diese Gewässer zurück. Fast 100 Jahre lang wurden hier nur wenige Tiere gesichtet, weil Walfänger sie fast ausgerottet hatten. Heute können Besucher mit etwas Glück eine Buckelwalmutter erspähen, die im Sommer ihr Kalb zum Füttern bringt.


Wanderung zum Mt Warburton Pike

Uns ist das Glück nicht hold - wir sehen keine Fluke und keinen Atem eines Wals, dafür aber Robben und Seelöwen. Trotzdem sind wir nicht unglücklich, denn durch purpurrotem Fingerhut wandern wir zum Mt Warburton Pike, mit 400 Metern Höhe der höchste Punkt der Insel. Von haben wir einen herrlichen Blick bis zum Mount Baker in Amerika. Der Weg führt über einen Bergrücken durch uralte Douglastannen. Hier leben wilde Ziegen, die wir aus der Ferne beobachten. Unter uns erstrecken sich die Weinberge der Sage Hayward Vineyards. Der Sandstein gibt abends die Wärme ab, die er tagsüber gespeichert hat. Optimale Bedingungen für einen guten Tropfen.


Sage Hayward Vineyards
Sage Hayward Vineyards Saturna Kanada Weingut

Anne Hayward übernahm das Weingut während der Pandemie zusammen mit ihrem Mann Doug und dessen Bruder. „Ich hatte keine Ahnung vom Weinbau - ich war Museumsberaterin. Aber als das Weingut zum Verkauf stand, war uns klar, dass wir es erhalten wollten, wir wollten auf keinen Fall Investoren hier haben, die keinen Bezug zu dem Land haben". Die alte Scheune des Weinguts wurde liebevoll zu einem Bistro umgebaut. Die 335 Einwohner von Saturna sind dankbar, dass das Weingut wieder bewirtschaftet wird, sie haben zum Teil bei der Restaurierung geholfen. Überhaupt wird Gemeinschaft auf der Insel groß geschrieben.

Rick erzählt

"Auf Saturna ist es ganz normal, dass du abends in den Pub gehst, dein Auto unverschlossen abstellst und wenn du abends wieder rauskommst, hast du auf dem Beifahrersitz eine Kiste mit Gemüse oder einen Korb mit Äpfeln.“

Diese Gemeinschaft und das ruhige Leben gefallen auch dem deutschen Koch Hubertus Surm aus Kappeln. In Deutschland wäre er wahrscheinlich ein Sternekoch, aber hier gefällt es ihm besser: Von den Ureinwohnern hat er auch gelernt, Zutaten wie Seetang zu verwenden, eine Algenart, die vorher nicht auf seiner Speisekarte stand. Der zweite Grund ist wahrscheinlich das Gemüse auf dem Beifahrersitz.

Sage Hayward Vineyards Saturna Kanada Weingut Koch Hubertus Surm

Oder ist es die Aussicht von seinem Arbeitsplatz? Vom Feral Goat Bistro, das zum Weingut gehört und für das er kocht, hat man einen freien Blick auf Felsen, Weinberge, Wiesen und das Meer. Wer will schon freiwillig zurück ins verregnete Kappeln?





INFO

Auf der Seite von Destination Kanada findest du allgemeine Informationen zum Land und den Aktivitäten die du dort unternehmen kannst.


ANREISE

Es gibt täglich mehrere Linienflüge von Deutschland nach Vancouver. Für die Einreise nach Kanada ist ein elektronisches Reisedokument (eTa) erforderlich.


Eine spektakuläre Art, von Vancouver nach Saturna Island oder zu den Gulf Islands zu gelangen, ist mit dem Wasserflugzeug. Flüge von Vancouver nach Saturna gibt es zweimal täglich für € 120.


Wer Kanada weiter erkunden möchte, bucht am besten einen Mietwagen. Diese gibt es zum Beispiel bei www.billiger-mietwagen.de


SCHLAFEN

Leider habe ich nicht auf Saturna übernachtet, aber hier ist eine Liste aller Unterkünfte auf der Insel.


Saturna General Store Kanada

ESSEN

Der Saturna General Store ist die einzige Einkaufsmöglichkeit auf der Insel, hier gibt es alles von Shampoo über Gemüse bis zur Zeitung. Am Wochenende dient er auch als Restaurant.


Das Feral Goat Bistro gehört zum Weingut Sage Hayward. Hier kocht Hubertus Surm hauptsächlich mit lokalen Zutaten.

32 Trueworthy Road, Saturna, V0N 2Y0, Tel: 250.791.0380 | 877.355.8909, www.sagehaywardvineyards.com


Einmal im Jahr, am 1. Juli, dem Canada Day, wird die Insel zum Schauplatz eines riesigen Events: dem Saturna Lamb Barbeque.


  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon
bottom of page