top of page

Wanderung vom Lake Moraine über den Sentinel Pass zum Lake Louise, Kanada

Aktualisiert: 6. Mai

Geheimtipp für eine Wanderung in Kanadas berühmtesten Nationalpark Banff: Vom Lake Moraine über den Sentinel Pass zum Lake Louise.

Lake Moraine Banff Kanada See Berge Wanderin
Früh aufstehen lohnt sich!

Wer mit dem ersten Shuttlebus (muss vorher auf der Website von Parcs Canada gebucht werden) zum Highlight Nummer 1 Lake Moraine fährt, kann den herrlich türkisblauen See noch in relativer Ruhe bewundern.

Von einem Highlight zum nächsten
Blick vom Sentinel Pass, Banff Kanada Wanderung Lake Moraine

Die Wanderung Lake Moraine über den Sentinel Pass zum Lake Louise in Kanada ist übrigens voller Highlights: Weiter geht es steil hinauf zum Sentinel Pass (Highlight). Die Felsformationen sind hier einfach spektakulär. Aber Vorsicht vor Steinschlag. Der Fels ist nicht sehr fest. Spätestens beim Abstieg ins Paradise Valley hat man die anderen Wanderer hinter sich gelassen. Dieser Weg ist wenig begangen. Im Tal angekommen lohnt sich ein Abstecher zum Wasserfall Giant Steps, einem weiteren Highlight. Highlight Lake Annette wartet weiter unten im Paradise Valley (natürlich ein Highlight). Die Wanderung endet am berühmten Highlight Lake Louise. Von hier aus kann man mit dem Shuttlebus zurückfahren.


Als ich die Wanderung machte löste sich kurz vor Lake Annette eine Lawine von der Steilklippe. Mit lautem Getöse stürzen Schnee, Steine und Wasser ins Tal, nicht weit von mir entfernt. Du kannst das Video hier anschauen. Mein Mütchen war danach ein bisschen gekühlt …


Mein Tipp: Unbedingt den Shuttle Bus zum Lake Moraine frühzeitig reservieren, die Straße zum See ist für Privatfahrzeuge gesperrt. 


Key Facts zur Wanderung vom Lake Moraine über den Sentinel Pass zum Lake Louise, Kanada

-Faktor: ♡♡♡♡♡

Gehzeit: 8 h

Höhenmeter: 937 m Hm hoch und 1.071 m runter

Länge: 22,2 km

Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Ja mit dem Shuttle Bus ab Lake Louise Ort

Anfahrt: Die Anfahrt im Privatfahrzeug an der Lake Moraine ist nicht möglich. Hier findest Du den Link zum Shuttle Bus zum Lake Moraine Die Parkplätze vom Lake Louise sind schnell überfüllt. Hier besser einen Platz im Shuttle Bus buchen. 

GPS Daten: Ich habe Dir auf die Seite von Outdoor Active die GPS Daten zur Wanderung geladen

Ausgangspunkt: Lake Moraine

Endpunkt: Lake Louise

Sicherheitshinweis: Kanada ist Bären Conutry. Auf meinem Blogpost "Sicher wandern und zelten im Bärenland Kanada" findest du Tipps, wie du Meister Petz aus dem Weg gehst und wie du dich verhältst, wenn du ihm doch begegnest. 

Ausrüstung: Für diese Wanderung empfehle ich Wanderschuhe, da der Abstieg über eine Schotterrinne erfolgt. Auch Wanderstöcke können hier hilfreich sein. Regenschutz, warme Kleidung und Bärenspray sind in Kanada ein Muss.

Weitere Infos und Links: Auf der Seite von Parcs Canada findest du alle Informationen, die du über den Banff und Lake Louise National Park brauchst.

EINTRITT NATIONALPARK

Die Nationalparks in Kanada kosten Eintritt. Jeder Tag kostet 10,50 $. Wenn man länger bleibt oder mehrere Nationalparks besuchen möchte, lohnt sich der Parcs Canada Discovery Pass für 72,25 $, der ein Jahr lang in allen Einrichtungen von Parcs Canada gültig ist.


Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz des Lake Moraine aus lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Aussichtspunkt auf einem kleinen Hügel links vom Parkplatz. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf den See. Zurück zum Parkplatz geht es ein Stück am rechten Seeufer entlang, bevor der gut ausgeschilderte Weg nach rechts in Richtung Sentinel Pass abzweigt. Der Weg führt zweieinhalb Kilometer stetig bergauf. An der Wegkreuzung geht es rechts weiter in Richtung Sentinel Pass. Nach knapp 4 km erreicht man den Minnestima Lake. Von hier aus ist der Anstieg zum Pass gut zu sehen. Ein kurzes Stück wird es etwas steiler. Vom Pass aus hat man einen gigantischen Blick auf die Felsformationen auf der anderen Talseite. Der Abstieg führt zunächst steil über größere Felsbrocken ins Tal. Vorsicht vor Steinschlag. Im Paradise Valley lohnt sich ein Abstecher zu den Giant Steps - ein Wasserfall, der über riesige Felsstufen ins Tal plätschert. Zurück auf dem Paradise Valley Trail geht es das Tal hinunter zum Lake Annette. Von hier aus führt der Weg etwas steiler bergab, bis er den Paradise Creek erreicht. Der Wanderweg folgt dem Bach nach rechts das Tal hinunter. Für den Weg zum Lake Louise gibt es drei Möglichkeiten: Entweder man steigt über den Saddle Mountain zum Lake Louise auf, oder man folgt dem flacheren Wanderweg am Ende des Bergkamms nach links zum See, oder man wandert zur Moraine Lake Road hinunter und wartet dort auf einen Shuttlebus. Bei der letzten Möglichkeit sollte man sich vorher erkundigen, ob der Bus an der Straße hält. 


Klicke auf das erste Bild und die Fotostrecke zu starten:

INFO

Auf der Website von Parks Canada sind alle Informationen in Englisch und Französisch zu finden.


ANREISE

Es gibt täglich mehrere Linienflüge von Deutschland nach Vancouver, oder Calgary. Für die Einreise nach Kanada ist ein elektronisches Reisedokument (eTa) erforderlich.

Lake Moraine Louise shuttle Banff Parcs Canada

Am unkompliziertesten ist die Weiterreise mit dem Mietwagen, z.B. über www.billiger-mietwagen.de


BESTE ZEIT

Die beste Wanderzeit in den Rocky Mountains ist von Anfang Juli bis September. Je nach Höhenlage muss aber auch im Sommer mit Schnee gerechnet werden.


LITERATUR

Kanadische Rocky Mountains vom Rother Verlag, Auflage 2023


UNTERKUNFT

Der Campingplatz von Lake Louise von Parcs Canada liegt in einem Jungen Nadelbaumwald. Er ist okay bietet jetzt aber keine tollen Aussichten. Ausgebucht ist der trotzdem schnell.

Der kein Platz am Protection Mountain hat schönere Aussichten. Diesen kannst du allerdings nicht reservieren. Hier gilt: First Come first serve. Er ist vom 20. Juni bis zum 2. September geöffnet. Als ich dort war gab es noch genug Platz.

Wir haben andere Reisen erzählt dass sie Silverhorn Creek Campingplatz den schönsten von allen fanden. Bei mir war er ausgebucht. Du kannst ihn auf der Seite von Park Kanada reservieren. Er ist 40 Minuten von Lake Louise Richtung Jasper gelegen.


KARTEN

Wer zusätzlich zu den Karten von Parks Canada eine detaillierte Wanderkarte haben möchte, kann bei Gem Trek eine wasser- und reißfeste Wanderkarte für die Region bestellen oder vor Ort kaufen.


  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon
bottom of page